Austin

Rollerszene

GIRO GERMANICA

Vespatour zugunsten der Kinderkrebsstiftung

Eine alte Vespa, 4500+ Kilometer und ca 30 Stops in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz, um für das Waldpiratencamp der Kinderkrebsstiftung Aufkleber und Aufnäher zu sammeln .
Kommt vorbei, trinkt und esst was mit mir bei Benzingesprächen und spendet eine Kleinigkeit .

Tag 1

nettes und gemütliches Treffen mit den Scooteristi Bregenz ! Tages - Km : 120 Probleme : 0

Tag 2

Ein genialer und lustiger Abend und tolle Gastfreundschaft vom CSB ( "International" Club Scooteristi Bregenz - speziell Danke an Cody Innocenti-Roller und Michaela ! Auch für die gelungene Übergabe an Giuseppe Cordioli bei den Tre Nazioni, welche mich mit einer tollen Versteigerung, welche 1050 Schweizer Franken eingebracht hat, super unterstützt haben ! Wahnsinn ! Leider mussten wir schon um 14 Uhr wieder aufbrechen, um rechtzeitig mit Alessio Liebert und Olaf H Just und Ihren Clubs nach Freiburg zu kommen wo ein fettes Grillfest organisiert von Wolle Wide Frame und Andreas Knirsch den Tag gelungen abgerundet haben .... einfach wow !

Es kamen auch durch die Patches und Sticker noch 329€ rein !!! Auch die ich jetz nicht namentlich genannt habe, weil es die letzten 2 Tage sooo viele tolle Menschen waren !!

Tag 3

Nach einem klasse Frühstück würde ich von Wolle Wide Frame noch bis nach Freudenstadt begleitet und wir haben noch einen Kaffee und super Vespawetter genossen ! Vielen Dank nochmal an ihn und Andreas Knirsch für ein klasse Grillfest dessen Erlöse ( ca 400€) 100% direkt an die Krebsstifung gehen und auch an alle die mitgeholfen haben ! Insgesamt waren es heute 150 km zu Marco Büttner bei LTH wo ich herzlich empfangen wurde von den Stuttgart Scooterists, Arne Schenk vom Vespaclub Remstal, den Los Cochinos und dem Vespaclub Böblingen. Ein klasse Grillfest organisiert von Marco und seinem tollen Team dessen Erlöse auch komplett gespendet werden machte den Nachmittag sehr kurzweilig und für die Aktion einen krassen Erfolg : Ein riesen Knall für die Spendenkasse von 1970€ durch den Vespaclub Remstal, welche Ihre komplette Clubkasse zu Gunsten der Aktion auflösten . Ihr seid Waaahnsinn ! Dankeschön ! Auch habe ich für die Aktion seit heute neben "Der Wespe - dem Magazin" einen weiteren Sponsor für die Tour ! Giacomo Casale von www.alvivo.de unterstützt mich mit einigen genialen Outdoor Produkten ! Vielen Dank !!! Das Wetter Bombe, die Leute der Wahnsinn und so sind wir nun nach ca 510 gefahrenen Kilometern Spass schon weit über 3000!!!! € reine Spende !!! Kann es kaum fassen !!! Bitte bitte Leute - sollte ich irgendwen vergessen zu erwähnen stuppst mich an - es sind grad täglich so viele tolle Menschen, die ich treffen darf, dass ich manchmal etwas überwältigt bin !!!

Tag 4

Über 200 Tageskilometer bei genialem Wetter und guter Gesellschaft. Mein Gastgeber Dominik Burgard hat mich heute in Böblingen bei Marco Büttners LTH abgeholt, der mich freundlicherweise bei sich einquartiert hatte und wir sind durch den schönen Schwarzwald nach Karlsruhe . Nachdem er mich mit einem Mittagessen direkt am Ufer des Rheins gut versorgt hat und ging es zum Fahren mit Sightseeing und einzahlen von weiteren 410€ Spendengelder in bar bis nach Bruchsal zur Commerzbank und zurück. Am Abend trafen wir uns noch mit den Jungs aus Karlsruhe auf gutes italienisches Essen und Michele Clemente, Jonathan Ludi Frakes Der-Dritte und Ralf Grässer holten sich Ihre Patches und luden mich auch noch zum Essen ein ! Dann den Abend auf dem Balkon meiner Gastgeber bei netten Gesprächen ausklingen gelassen . Perfekter Tag ! Derzeitiges ungefähres Spendenergebnis ca : 4750€ nach nur 4 Tagen ! Technische Ausfälle : Reisverschluss am Overall und Rücklichter( Sofiten wohl rausvibriert aus den gerade man 30 Jahre alten Tunnelleuchten)

Tag 5

Ca 160 km inklusive eines Abstechers nach Frankreich . Ausfälle 0 Nach einem netten Abend mit den Karlsruher Vespisti erst super Frühstück und Fotosession mit meinem lieben Gastgeber Dominik Burgard in Karlsruhe, dann kaputten Kombi wieder repariert abgeholt! Vielen Dank für alles an Dominik und seine Frau ! Einigen Harleyfahrern über die südliche Weinstraße ins schöne Saarland zu Klaus Altenhofer und seiner Klasse Truppe von den VespaFreunden Oberkirchen Saar gefolgt. Dort erwarteten mich lecker Bratwürste und es wurde fleissig gespendet ! Vielen Dank für die tolle Orga ! Wieder großartige 435€ und ein geselliger Abend mit tollen Menschen! Heinz Rohde war der Grillmeister des Abends ! Erste Presseberichte des Giro trudeln bei mir ein und wir haben dann wohl die 5000€ Marke geknackt. Wahnsinn ! Ihr seht es kommen die Updates meist sehr spät nachts da es immer sehr gesellig ist und es geht morgen auch wieder früh raus für eine gemeinsame Anfahrt. Deswegen für heute Gute Nacht und Morgen mehr aus Land Nummer 5 Luxembourg !!!

Tag 6

Nach einem super Abend bei den Vespa Freunden Oberkirchen/Saar und gutem Frühstück hat Klaus Altenhofer seine Truppen mobilisiert und hat mich bis nach Luxembourg begleitet, wo noch eine kurze Ausfahrt und ein leckeres Mittagessen bei den Dan Dos Santos und seinen Roten Löwen Luxembourg anstand! Es wurden Erinnerungen und Geschenke ausgetauscht und neue Freundschaften geschlossen. Vielen Dank für Deine Gastfreundschaft an Klaus und seine tolle Truppe und bis bald ! Danach eine ausgiebige Tour durch den Süden Luxembourgs mit Fotostops und Kaffee und dann zurück ans "Vespanascht" wo insgesamt ca 40 hungrige, durstige und spendenwillige Vespisti einen unglaublichen Spendenbeitrag von 1100 €!!! zusammenwarfen ! Im Anschluss noch etwas Feintuning am Giro Racer und dann ab ins Hotel !! Sooo genial :-)! Morgen geht es weiter mit einer Delegation aus Luxembourg zu Heinz Rohde nach Eppelborn im Saarland !

Tag 7

Etappe Luxembourg - Eppelborn Saarland Gesamtkilometer bisher : 1260km Länder 5 Spendenbetrag bisher : >6000€ Und unzählbar viele tolle Leute ! Die Roten Löwen aus Luxembourg mit Dan Dos Santos und Tun-Tozé Correia ließen es sich nicht nehmen mich heute die Etappe nach Eppelborn zu eskortieren. Bei Kaiserwetter fuhren wir mit einem Snackstopp , bei dem mit ein paar spontane Bürger einfach noch 5€ gegeben haben, weil sie hörten was ich mache, über Schengen und den Cloef an der berühmten Saarschleife vorbei nach Eppelborn . Dort warteten einige Freunde und Bekannte und es wurde lecker gegrillt. Ich war begeistert zu sehen, wie die Clubs miteinander kooperieren und das Familiengefühl innerhalb der Vespagemeinde überall zu spüren war. Vielen Dank an die Roten Löwen Luxembourg für Alles ! Ihr seid toll ! Vielen Dank auch an Heinz Rohde, dass er sich engagiert auch ohne einen Club ! Vielen Dank auch an Euch Alle fürs Teilen, kommentieren und Unterstützen ! Morgen gehts ab nach Mainz

Tag 8

Etappe Eppelborn Mainz Gesamtkilometer 1474 Probleme 0 Tages-Spenden : 360 € Nach lecker Frühstück bei meinem lieben Gastgeber Heinz Rohde noch kurz vorbei bei Hans-Jörg Alles auf einen Kaffeestop und dann die ca 130 km weiter Richtung Mainz, wo der VC Mainz mit Tim Fazer, Veit Schiemann und einer netten großen Gruppe eine Sightseeing Runde mit anschließendem Biergartenbesuch organisiert hatten :-)! Nachdem wir wieder super Wetter hatten war der Tag ein Genuss !! Auch die Spendengelder können sich durchaus sehen lassen ! Vielen Dank an Alle , welche diesen Tag wieder zu einem vollen Erfolg gemacht haben ! Wir sehen uns wieder :-) Jetz ab ins Zelt und hoffentlich sind auch morgen in Frankfurt ein paar Leute da ! PS. Nach über 1400 km endlich meine 2 verloren geglaubten Brüder wiederentdeckt und auch Bier aus der Heimat bekommen.

Tag 9

Etappe Mainz Frankfurt Gesamtkilometer bislang 1525 Spenden gesamt ca >6500 Davon heute ca 70 € Clubs bislang ca >14 Probleme : 1 kaputter Reißverschluss (doof) und etwas Spritverlust wegen Zusatztank(doof), Tank-Halterung Navi (doof) Heute nach einem guten Frühstück am Campingplatz mit Blick über den Rhein aufs schöne Mainz ( Danke dafür Tim Fazer und die lieben Mainzer ) von einem Pärchen nach nem kurzen Gespräch spontan noch eine großzügige Spende bekommen . Loift ! Danach Ohne Zwischenfälle nach Frankfurt zum Hilton gerollert wo mein lieber Freund und Vespista Dejan Stojičić mich eingeladen hat die Nacht zu verbringen . Luxuriös frisch gemacht und ab zum Treffpunkt an der Kleinmarkthalle , um die spontan von Veit Schiemann organisierte Abordung der Frankfurter Rollerfahrer auf ein paar alkoholfreie Bierchen zu treffen . Heute früh schlafen und morgen ab Richtung Gießen zu Barbara Keden und Ihrer Mannschaft . Gute Nacht Gute Leut vom Giro Germanica zu Gast beim VespaClub Belgrad im Hilton. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Alle, die gerade gemeinsam alle Hebel in Bewegung setzen damit Der Stop in Köln gerettet werden kann - speziell Kitty Bee und Tanja Zimmermann ...

Tag 10

Gesamtkilometer: 1670 Länder: 5 Clubs : >14 Spendensumme heute 545€ gesamt: >7000€ Nach ein super Frühstück und einer entspannten Nacht Dank meinem lieben Freund Dejan Stojičić vom Vespa Club Belgrad, der mich im Hilton Frankfurt beherbergt hat ging es heute Morgen auf zum VC Gießen und dem MC Hüttenberg . Aber erst hat Dejan mir noch Bilder von meinen Projekten in einer Ausstellung zum Thema Reisen des Vespa Museum Serbien gezeigt, was mich sehr gefreut hat und schon etwas stolz macht :-)! In Gießen würde ich sehr herzlich von Barbara Keden und Ihrem Lebensgefährten sowie einigen Clubmitgliedern des Vc Gießen und des nahegelegen MC Hüttenberg empfangen und eine ausgiebige Runde durch Mittelhessen gedreht. Sehr schön ! Später fanden wir und dann im "Clubheim" des MC Hüttenberg ein und haben bei lecker Grillen und einigen Hopfenbrausen noch lange gesessen und es wurde auch fleißig gespendet . Auch die Lokalpresse war noch für ein schickes Gruppenfoto da . Jetz ab ins Zelt und morgen mit Oliver Lotz zum @scootercenter Köln und zu Kitty Bee, welche mir wohl den Termin in Köln gerettet haben . Ich bin sehr gespannt . Morgen ca 180km bis Köln

Tag 11

Etappe Gießen Köln Kilometer ca 180km Spenden des Tages : 190€ Clubs: 16 Nach einem guten Frühstück bei Andreas vom MC Hüttenberg, und der Verabschiedung von Barbara Keden vom VC Gießen ging es mit Geleitschutz von Oliver Lotz, der mich sogar noch betankt und gefüttert hat durch den Westerwald mit Sturm und Gewitter Richtung Scooter Center. Vielen Dank an die tolle Truppe aus Gießen ! Ein wunderbarer und interessanter Abend ! Vielen Dank ans Team vom Scooter Center Köln für den Support, das Eis, die Getränke und die interessante Tour hinter den Kulissen. Ihr seid spitze. Mit Peter Tegeler von den Vespartisanen und Kitty Bee , die den Tag durch Ihre spontane Hilfe und Plannung gerettet hat sind wir abends dann Richtung Hahnentor am Rudolfplatz gerollert, wo bereits eine stattliche Menge Scooterists auf uns warteten :-). Danach noch bei Bierchen und lecker Asiatischem Snack zusammengesessen. Nach einer flotten Runde am Rhein entlang durch Stadt landeten wir bei Herbert Schöneweiß in seiner Männerhöhle und schraubten noch ein wenig mit dem Flatliners SC . Ein runder und schöner Tag !!

Tag 12

Tag 12 Giro Germanica für die Kinderkrebsstiftung Gesamtkilometer 2050 Clubs 16 Gesamtspende >7500 Etappe Köln - Bergisches Land - Düsseldorf Nach lecker Frühstück bei meiner Retterin aus Kölle , Kitty Bee , wollten wir eigentlich noch mit Sebastian Schumacher von den Flatliners nach meinen flackernden Lichtern gucken, aber mein Drang nach Kilometern war stärker also begleitete mich Schumi noch nach Düsseldorf, wo er mich offiziell an Holger Schön Hier vom VC Düsseldorf übergab. Nachdem wir mein Gepäck abgeladen hatten bekam ich eine klasse Stadtrundfahrt und die eine oder andere alkoholfreie Radler wurde in schönen Biergärten am Rhein konsumiert. Am Abend dann der offizielle Clubabend wo sich die Mitglieder mit Patches und Stickern eindecken konnten und auch Alex Düsseldorf, Achim Schütz und Jens Pe waren zu Gast :-)! Der Club wird auch noch aus der Clubkasse die Spende aufstocken. Ich würde heute von Flatlinern und Düsseldorfern und vorher von Giessener Vespafahrern betankt, gefüttert und alle haben sich toll gekümmert . Muss hier einfach mal sagen, dass ich den ganzen Tag mit Grinsen fahre, weil es so viel Tolles gibt worüber ich mich freuen kann ! Danke Jungs und Mädels !! Ein rundum gelungener Tag und morgen geht es weiter nach Hückelhoven zu Patrick Smith, Elke Smith und vielen anderen ! Freu mich !

Tag 13

Etappe Düsseldorf Hückelhoven Tagesspende 481€ Gesamtkilometer bisher: 2145 Länder 5 Clubs gesamt bisher 19 Nach einem netten Frühstück im Kreise der Familie von Holger Schön Hier in Düsseldorf und einer erneuten Bareinzahlung von 630€ Barspenden ging es gemütlich bei Sonnenschein Richtung Hückelhoven. Möchte mich nochmal herzlich beim VC Düsseldorf, Holger und auch allen anderen Beteiligten für den schönen Tag und Ihren Beitrag bedanken ! Speziell Holger und Henning welche sich spitze um mich gekümmert haben. Auf dem Weg nach Hückelhoven bereits eine zufällige Spende von einem Biker, der spontan gespendet hat und dann in Hückelhoven eine klasse Ausfahrt, und die geniale Gastfreundschaft von Patrick Smith und Elke Smith und Ihren goldigen Smith Junior, welche mich verpflegt, betankt mit Material ausgestattet und mit einem super Ausflug zu einer ungewöhnlichen Aussichtsplattform verwöhnt haben. Sie haben auch keine Mühen gescheut, die Presse und 3 Clubs ( Pecy Hückelhoven, VTW und die TWo Stroke Devils ) zu mobilisieren , was auch zu dem klasse Spendenergebnis beigetragen hat. Extra Danke auch noch an die Red Devils, welche Clubintern bereits im Vorfeld gesammelt hatten ! Auch ein unbeteiligter Nebentisch im Restaurant hat einfach mal spontan die Geldbeutel gezückt . Super ! Morgen dann ein Stop in Bochum Firmenzentrale der Firma Aral , welche mich mit Einem zusätzlichen Tankgutschein unterstützen möchte so wie Emanuel von Oy von der Wespe dem Magazin. Und schließlich treffe ich dann Scharsten Culz vom Slow and Silent Scooter Club und seine Männer . Wie nehmen immer mehr Drehzahl auf und es läuft mit Rückenwind ! Und eben hat mir Patrick von PECY mitgeteilt, dass noch auf 500€ aufgerundet wird, weil sie keine unrunden Zahlen mögen !

Tag 14

Tag 14 Giro Germanica Etappe Hückelhoven Bochum Essen GesamtKm 2270 Länder 5 Tagesspende 500 € Clubs gesamt >22 Nach einem Frühstück mit meinen Gastgebern Patrick Smith und Elke Smith, die mich behandelt haben als wäre ich Ihr eigener Sohn ( nur nicht so unglaublich goldig wie Henry ! ) ging es zusammen mit Burkhard nach Bochum zu @araldeutschland , um noch ein zusätzliches Spritsponsoring in Empfang zu nehmen. Großes Dankeschön an die Smiths für den Supertag ! Danke Arne Schenk, dass das möglich wurde! In Essen wurde ich bereits von Sebastian Brach von @silentandslow erwartet und auf eine klasse Ausfahrt durch den grünen Teil von Essen bis nach Mühlheim zum Mittagessen geführt, welches sein Onkel mir spendete . Danach trafen wir uns Scharsten Culz und mit dem Rest des Clubs auf ein Kaltgetränk und im Lauf des Tages und bei Abendessen und Bierchen am See kamen immer mehr Scooterists aus dem Pott dazu ! Benzingespräche und Reiseanekdoten und eine lustige und ausgelassene Stimmung bis spät in die Nacht. Danke an die tolle Orga und ab ins gemietet Appartement !

Tag 15

Etappe Essen Bottrop Schwerte Gesamt-Kilometer >2400 Tagesspende: 161,56€ Clubs - Viele ;-) Nach einem guten Frühstück bei den Silent and Slow Scooter Jungs um Scharsten Culz, Sebastian Brach Till Sträter etc in Essen ging es nach Bottrop, wo wir einen Trupp mit Sebastian Kölle und Freunden abholten, um gemeinsam zum Pirates Run in Schwerte zu Rollern . Ich Danke den Ruhrpottjungs ganz herzlich für den Tag und auch die Gastfreundschaft ! Auch vielen Dank an Kölle, der mir noch mit einem Satz Dämpfer ausgeholfen hat, weil ich festgestellt habe, dass diese inzwischen fertig sind . Mal sehen wann ich die kommenden Tage dazu komme diese zu verbauen . Der Abend in Schwerte stand im Zeichen der Party mit Freunden und Bekannten. Viele alte und neue Gesichter . Es wurde getrunken, gegessen, getanzt und viel gelacht, während aus anderen Ecken der Republik neue Pressemeldungen zum Giro eintrudelten

Tag 16

Die Zeit rennt ! Etappe Schwerte Hannover Braunschweig Kilometer 290 und gesamt bereits >2700 Spendenbetrag Heute 777€ (kein Scherz) und davon 100 extra vom Tarmac Spirits SC Clubs: >30 Probleme: 0 Heute morgen nach gelungener Party beim Pirates Run in Schwerte direkt weiter nach Braunschweig (290km) mit einem Zwischenstopp für Material und Brownies bei Guntram Teufelweich vom VC Hannover! Danke nochmal an alle Anwesenden beim Pirates Run für den netten Abend und speziell an die, die einen Beitrag geleistet oder mich etwas betrunken gemacht haben ;-)! Auch nochmal Danke für die organisierten Dämpfer an Sebastian Kölle! Beim Welfen RK angekommen warteten bereits eine Horde grillender Wohltäter auf mich und auch 2 andere Clubs waren vertreten ! Es wurde gespendet, gegessen und gelacht ! Auch einen Prüfstandslauf mit "Trash Porno" gemacht und für ein Bier oder eine Spende zeige ich Euch das Diagramm ;-)! Dann den Abend schön bei Heiko Konrad auf der Terrasse bei Rollergeschichten ausklingen lassen. Perfekter Tag ! Eine große Bitte an alle Organisatoren von Stops : Bitte stellt doch eine Veranstaltung in FB ein, damit die Leute in Euren Orten es sehen und postet sie hier! Das erleichtert die Planung auch für mich ! Meldet Euch gerne auch nochmal kurz bei mir wegen Feinabsprache.

Tag 17

ilometer gesamt: 2960 Länder: 5 Spenden heut: 330€ Spenden gesamt : ca 10.000€ !!!!! Energielevel : Ultra ! Probleme : 1 Kupplungszug, 1 Overall-Reißverschluss, 2 mal Sprit durch Tankentlüftung ausgetreten, Sofitten Rücklichter und Standlichtbirne herrausvibriert, Scheinwerfer flackert ( Wackelkontakt ? ) und Dämpfer waren wohl schon zum Start nicht mehr ganz frisch. Reifen inzwischen fällig . Heute gemütlicher Start etwas später nach super Frühstück bei Heiko Konrad und einer kleinen Sightseeing Runde mit Ihm durch Braunschweig . Super :-)👍🏻! Dann gemütlich über Celle und Niemburg nach Warfleth bei Bremen zu Charly Warfleth , seiner tollen Familie und den Warfleth Warriors gerollt. Er und seine Familie und Freunde hatten sich voll ins Zeug gelegt und ich wurde mit Presse, Grillen und kühlen Getränken erwartet. Wir hatten einen sehr lustigen und kurzweiligen Tag und langen Abend ! Es wurde ein Drachenbootteam komplett mit Patches ausgestattet und so hat dieser kleine Club beachtliche 330€ Spenden zusammengetragen !

Info

GIRO GERMANICA

Deutsche Kinderkrebsstiftung
Konto 00 555 666 22
BLZ 370 800 40
Commerzbank AG Köln
IBAN: DE36 3708 0040 0055 5666 22
BIC: DRESDEFF370
Stichwort: GiroGermanica